Skip to main content

Tee – schmackhaftes Getränk

Um das optimale Körpergewicht zu erreichen, sollten neben der Umstellung der Essgewohnheiten deutlich weniger Kalorien aufgenommen werden. Außerdem hilft regelmäßige körperliche Bewegung beim Abnehmen. Das Trinken von Tee kann die Ernährungsumstellung unterstützen.

© gtranquillity - Fotolia.com

Lange Tradition von Tee als Aufgussgetränk

Anfang des 17. Jahrhunderts wurde die Teepflanze erstmals aus Asien nach Europa importiert. Inzwischen gibt es zahlreiche Arten und Sorten, die kalt und heiß genossen werden können.

Wertvolle Inhaltsstoffe

Wenn das Getränk nur mit heißem Wasser zubereitet wird, hat es kaum oder nur sehr wenig Kalorien. Je nach Teesorte ist ein geringer Eiweiß- oder Kohlenhydratgehalt messbar.

Im grünen, schwarzen und weißen Tee ist Catechin enthalten. Verschiedene wissenschaftliche Studien belegen die Aussage, dass dadurch der Cholesterin-Wert verbessert wird. Mate enthält Mineralstoffe sowie Vitamine und bietet sich ebenfalls zur Unterstützung des Abnehmens an, da es den Körper zugleich mit wertvollen Inhaltsstoffen, z. B. Vitamin C, versorgt.

  • Viele Sorten:
  • Mate-Tee
  • Fasten-Tee
  • grüner Tee
  • Pu Erh Tee
  • Roibusch-Tee
  • Birkenblätter-Tee
  • grüner Hafer-Tee

Zubereitung des Getränks

Für den Aufguss können je nach Sorten frische oder getrocknete Pflanzenteile genutzt werden, z. B. Blätter, Knospen, Blüten oder Stängel. Im Angebot sind neben Früchte-, Kräuter- und Rotbuschtee auch schwarzer sowie grüner Tee. Zahlreiche Sorten stammen aus biologischem Anbau. Um das Körpergewicht zu optimieren, sollte möglichst auf die Zugabe von Zucker verzichtet werden.

Positive Wirkung für den Körper

Teegetränke können den Stoffwechsel und die Fettverbrennung ankurbeln. Um das optimale Körpergewicht zu erreichen und dauerhaft zu halten, sollte auf eine vielseitige und ausgewogene Ernährung geachtet werden. Den Appetit dämpfen z. B. Ingwer- und Rotbusch-Tee. Sie eignen sich gut bei plötzlichen Heißhunger-Attacken und tragen damit auch zur Verringerung des Gewichts bei. Abzuraten ist während der Abnehmphase von Fertigtee-Getränken, die meist sehr viel Zucker enthalten. Außerdem ist zugleich die sportliche Betätigung zu erhöhen, z. B. durch Ausdauersport oder Krafttraining.

Darüber hinaus kann mit speziellen Kräutermischungen die Entwässerung und Entschlackung des Körpers gefördert werden. Die entschlackenden Teegetränke sollten maximal über einen Zeitraum von zwei Wochen getrunken werden.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *